Humoval®

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Lymphdrüsen

Darreichungsform:
Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen

 Humoval - homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Lymphdrüsen

Packungsgröße und Pharmazentralnummer:
N1-50 ml, PZN 9339384

Abgabestatus:
Rezeptfrei ausschließlich in Apotheken (Apothekenpflichtig)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirkungsrichtungen der Bestandteile von Humoval®:

Für Cistus canadensis / Helianthemum canadense ist laut Kommission D der Einsatz als Homöopathikum vorgesehen bei Entzündungen der Lymphdrüsen, Erkrankungen der Atemwege, Entzündung der Brustdrüse sowie bei juckenden Hautflechten.

Silicea / Acidum silicicum wird unter anderem geschätzt bei chronischen Entzündungen, Eiterungen und Fistelbildung der Haut und Schleimhäute, der Lymphdrüsen, der Knochen und Gelenke, bei Gewebewucherungen, Gewebsschwäche im Bandapparat der Knochen und Gelenke sowie bei geistiger Erschöpfung.

Die Anwendungsgebiete des homöopathisch aufbereiteten Mercurius solubilis Hahnemanni umfassen unter anderem die Entzündung der Lymphdrüsen und anderer drüsiger Organe, auch Hauterkrankungen, Schleimhautentzündungen und Rheumatismus sowie entkräftende Krankheiten.

Anwendungsgebiete:

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Lymphdrüsenschwellungen und zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Lymphdrüsen. Hinweis: Bei einer schmerzlosen Lymphdrüsenschwellung, die länger als zwei Wochen anhält, ist unverzüglich ein Therapeut aufzusuchen, insbesondere wenn sie mit Leistungsminderung, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, nächtlichem Schwitzen und Temperatursteigerung einhergeht. Auch bei allen anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Therapeut aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer therapeutischen Aufklärung bedürfen.

Zusammensetzung:

10,0 g enthalten - Wirkstoffe:

Cistus canadensis (HAB 34) Dil. D 6 (HAB; Vorschrift 3a) 3,34 g
Acidum silicicum Dil. D 8 3,33 g
Mercurius solubilis Hahnemanni Dil. D 8 3,33 g

Gegenanzeigen:

Humoval® ist bei Alkoholkranken nicht anzuwenden. Nicht anwenden in der Schwangerschaft und Stillzeit. Siehe auch unter „Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung“.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

Wegen des Alkoholgehaltes soll Humoval® bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb und wegen des Alkoholgehaltes bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt. Allgemeiner Hinweis: In der Homöopathie ist bekannt, dass die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden kann.

Warnhinweis:

Enthält 39 Vol.-% Alkohol.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Die Dosierung erfolgt individuell. Zur Orientierung können folgende Angaben herangezogen werden: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 x täglich, je 5-10 Tropfen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 x täglich je 5-10 Tropfen. Mit Flüssigkeit verdünnt (z.B. 1/2 Glas Wasser), am besten vor den Mahlzeiten.

Nebenwirkungen:

Nach Anwendung kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dann abzusetzen. Wegen des Bestandteils Mercurius können allergische Reaktionen auftreten. Auch in diesem Fall ist das Arzneimittel abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit:

Mindesthaltbarkeit 5 Jahre

Steierl-Pharma GmbH - Mühlfelder Str. 48 - 82211 Herrsching

Telefon: 0 81 52 / 93 22 -0 Telefax: 0 81 52 / 93 22 -44